Der neue Fahrplan ist da und zeigt auf den ersten Blick weitere Verbesserungen. Die Änderungen sind sehr komplex und in ihrer Konsequenz nicht vollständig zu beurteilen.

Auch deshalb mein Antrag zur nächsten Sitzung.

Ich mache schon vorab klar, dass ich an der Sitzung nicht werde teilnehmen können. Aber die Kolleginnen und die Kollegen im Ortsbeirat haben mein volles Vertrauen! Im Folgenden der Wortlaut meines heute gestellten Antrages:

Antrag zur Sitzung am 21.06.2017

Der Ortsbeirat beschließt, dass zur Busverbindung nach der Sommerpause eine Veranstaltung in Spachbrücken durchgeführt wird zu der die Bürger/innen Spachbrückens, die Stadt Reinheim und die DADINA eingeladen werden.

Begründung:

Der nochmal geänderte Fahrplan wird sich bis zur übernächsten Sitzung eingespielt haben. Dadurch sollten nach der Sommerpause genügend Erfahrungen aller Betroffenen vorliegen.
Der Ortsbeirat benötigt diese Erfahrungswerte, um daraus sein weiteres Handeln in dieser Sache zu bestimmen.

Zudem ist eine Einbeziehung der Bürger/innen immer anzustreben.

Da es spezielle Wünsche und Anforderungen der Menschen in Spachbrücken gibt sollte dies keine Veranstaltung für ganz Reinheim werden. Eine dezentrale Zusammenkunft ist auch aus diesem Grund erforderlich.

Rolf Johann