Pressemitteilung

Ein Artikel im Darmstädter Echo sorgte für Verwirrung. Es wird dort behauptet, dass der Reinheimer Kreis den Antrag zur Einführung von Strecke 30 in der Erbacher Straße in Spachbrücken, ohne Angabe von Gründen, zurückgezogen habe. Das ist nicht richtig. Der Antrag wurde zurückgezogen, weil die Stadt ein Schreiben mit ähnlichem Inhalt an die Polizeidirektion Darmstadt geschickt hat.

Da wir keine Anträge der Anträge willen stellen, zogen wir den Antrag zurück und warten die angekündigten Zählungen ab. Das fand im Ausschuss breite Zustimmung und entspricht unserem Politikverständnis. An unserem Ziel, die Geschwindigkeit in der Erbacher Straße zu begrenzen, ändert das nichts. So Rolf Johann vom Reinheimer Kreis in Spachbrücken.

Rolf Johann